Sommersegeln entfällt

Nachdem der Hessische Lloyd jahrelang fernere Ziele in der Ostsee angesteuert hat, war für dieses Jahr eine klassische Route in der schönen Landschaft und den herrlichen Häfen rund um die dänische Insel Fünen geplant.

Aktuell sind derlei Reisen untersagt. Auch ohne behördliches Verbot dürfte die Nachfrage gering sein. Der Eigner konnte nicht mehr garantieren, sein Schiff nach Deutschland zu überführen und der Seeweg nach Dänemark ist geschlossen. Es kann daher in diesem Sommer keine Reise geben. Es ist völlig unklar, ob im Sommer wieder Menschen dicht bei dicht Zeit miteinander verbringen können. Selbst wenn es behördlich möglich wäre, ist unsicher, ob die Nähe einer Schiffsreise gewünscht wird, nach dem just gelernt wurde: Distanz ist die neue Nähe.

Der Hessischen Lloyd wünscht allen Schiffseignern langen Atem, seinen Freundinnen und Freunden Gesundheit und freut sich auf das Sommersegeln 2021.

Wollen Sie informiert bleiben? Melden Sie sich über das Kontaktformular und wir nehmen Sie in unsere Liste auf:
Kontakt

Rackern, Ruhen und Yoga

Die Segel werden mit Muskelkraft gesetzt und eingeholt, der Anker will über eine Tretmühle...
weiterlesen »

Leben an Bord

Ein Windjammer ist etwas grundsätzlich anderes als eine Yacht. Es ist ein Schiff aus Stahl, das...
weiterlesen »

beste Küche am Markt

    Schiffskoch Ansgar lässt vor Abreise buchstäblich kubikmeterweise...
weiterlesen »

... auch für Yachtsegler

Beim Hessischen Lloyd fahren Neulinge mit, aber auch Yachtsegler und Skipper, die von Kapitänen...
weiterlesen »