Hessischer Lloyd

Die größte Hochsee-Reederei Hessens

Der Reederrat des Hessischen Lloyd

Der Hessische Lloyd e.V. ist von hessischen Leut‘ gegründet worden. Der Reederei steht ein Reederrat vor, dessen Chef den Titel „Reeder“ führt. Die Reederei ist beim Amtsgericht Wiesbaden unter VR 6592 eingetragen.

Gesellschaft zur Rettung SchiffbrüchgerDem Hessischen Lloyd liegt gute Seemannschaft am Herzen. So unterstützt er durch seine Arbeit den Betrieb von Großseglern und trägt zur Finanzierung bei. Die Reederei ist Mitglied des Hessischen Segelverbandes und dauerhaftes Fördermitglied der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Da will ich auch mal mit: hier klicken

Die Windjammerreisen des Hessischen Lloyd werden einerseits zur Werbung fördernder Mitglieder veranstaltet. Andererseits dienen sie der Verwirklichung der Vereinsziele Förderung der Volksgesundheit, Förderung des Umweltschutzes auf See, Förderung maritimer Sportarten, insbesondere des Segelns, insbesondere auf Großseglern, insbesondere wenn durch Hessinnen und Hessen betrieben, Förderung der Völkerverständigung durch Begegnungen von Hessinnen und Hessen mit Ausländern bei gemeinsamen Segelreisen und in Häfen, Förderung der maritimen Berufsbildung für Hessinnen und Hessen und Förderung des Amateurfunks als Alternative zum Seefunk, die auch ständig in Hessen geübt werden kann.

Stilleben am Kompass

 

Schiffseigner arbeiten mit dem Hessischer Lloyd auf vielfältige Weise zusammen:

 

Für JournalistInnen, die über Windjammer berichten wollen, können Presseplätze bei den Reisen des Hessischen Lloyd reserviert werden. Bei allfälligen Fragen zur Großsegelei hilft der Hessische Lloyd gern mit Rat, Vermittlung und Auskunft.

 

Hessischer Lloyd e.V.

im Hause Dierkes Associates GmbH

Am Salzhaus 6

60311 Frankfurt am Main

 

reedereikontor [at] hessischerlloyd [dot] de